Raucherentwöhnung

Raucherentwöhnung mit der Traditionellen Chinesischen Medizin

 

Sie möchten eigentlich aufhören, wissen aber nicht wie?
Sie haben bereits versucht aufzuhören und dann doch wieder angefangen und waren frustriert?
Haben Sie Angst vor einer Gewichtszunahme, wenn Sie aufhören zu rauchen?

In meiner Praxis setzte ich zur Raucherentwöhnung sowohl Dauernadeln in bestimmte Bereiche des Ohres, als auch Körperakupunktur zur Linderung der auftretenden Symptome, wie Nervosität, Aggressivität, Schlafstörungen, Rauchverlangen oder Heißhungerattacken ein.

Außerdem werden unterstützend chinesische Kräuter eingesetzt.

Wie läuft die Behandlung ab?

Bei Ihrem ersten Termin in meiner Praxis werden die Dauernadeln ins Ohr gesetzt. Sie erhalten dann einen kleinen Magneten, mit dem Sie die Nadeln aktivieren können, wenn Sie das Verlangen nach einer Zigarette verspüren. Sie sollten an diesem Tag nach möglichkeit noch nicht geraucht haben.

Beim zweiten Termin meist 3 Tage später besprechen wir, ob es Ihnen noch schwer fällt auf die Zigarette zu verzichten, welche Symptome aufgetreten sind, kontrollieren die Dauernadeln  und behandeln mit Körperakupunktur.

Beim dritten Termin, wieder im Abstand von ca. 3 Tagen stellen wir eine individuelle Bachblütenmischung zusammen und kontrollieren die Dauernadeln.

Beim vierten Termin wieder 3-4 Tage später erneute Körperakupunktur und neues setzen der Dauernadeln diesmal am anderen Ohr.

Danach erfolgt eine Pause von einem Monat, danach gibt es noch ein Gespräch, wie es Ihnen als Nichtraucher geht und ob das Rauchverlangen gänzlich weggeblieben ist. Hier kann dann evt. nochmals eine Unterstützung mit Dauernadeln oder Körperakupunktur erfolgen. Dieses kann der Fall sein, wenn z.B. im Umfeld viele Raucher sind und Sie einfach sicher gehen möchten, wirklich keinen „Rückfall“ zu erleiden.

 

Heilpraktikerin & TCM Therapeutin