Schüsslersalze

Schüsslersalze / Schüssler Biochemie

Schuesslersalze_kleinEntwickelt wurde diese Art der sanften Heilung von Dr. Wilhelm Shüßler (1821-1898). Dr. Schüßler fand heraus, dass Krankheiten durch einen Mangel an Mineralien in den Zellen entstehen können und, dass wenn der Erkrankte diese Mineralien in aufbereiteter Weise zu sich nimmt, die Krankheit geheilt werden kann. Durch seine homöopathische Erfahrung konnte er die benötigten Mineralien so fein verteilen, dass sie in die Zellen eindringen konnten.

Insgesamt verwendete Dr. Schüßler 12 heilende Basissalze und 12 Ergänzungsmittel. Bei den Schüsslersalzen handelt es sich um speziell aufbereitete Substanzen, welche in einem gesunden Körper in ausreichendem Maße vorhanden sind.Auch diese Therapieform zielt darauf ab, nicht nur die Symptome zu bekämpfen, sondern den Mangel zu beheben, welcher diese Symptome verursacht.

Ich benutze die Schüsslersalze gerne als Ergänzung zu verschiedenen anderen Therapieformen.


© der abgebildeten Fotos: Nina Wolberg

Heilpraktikerin & TCM Therapeutin