Klangschalenmeditation

Was ist Klangschalenmeditation?

Durch die beim Anschlagen der Schalen entstehenden Schwingungen fällt es sehr leicht, sich zu entspannen und den Alltagsstress hinter sich zu lassen.

Auch für Menschen die keine Erfahrung mit Meditation haben ist diese Methode geeignet. Es gibt kein richtig oder falsch, es zählt nur die Entspannung.

Die Klangschalen werden zu den Köpfen der Teilnehmer hin ausgerichtet und angeschlagen. Ich arbeite mit sehr alten, tibetanischen Schalen, die trotz ihrer geringen Größe einen wunderbaren Klang haben.

Die Teilnehmer liegen auf bequemen Matten, wer mag kann sich gerne zudecken. Begonnen wird mit einer geführten Meditation durch den ganzen Körper, wobei die einzelnen Bereiche angesprochen und aktiv entspannt werden. Danach folgt eine Zeit der freien Meditation und zum Abschluß führe ich Sie wieder zurück zu Ihrem Körper, der sich leicht und entspannt anfühlt.

Viele Teilnehmer berichten von einem fast schwerelosem Schwebezustand wärend des Kurses.

Dieser Kurs richtet sich besonders an Menschen in schwierigen Lebenssituationen, bei anhaltendem Stress, chronischen Schmerzen, Schlafproblemen, zu hohem Blutdruck…

Probieren Sie es doch einfach mal aus.

Kurse finden regelmäßig statt und wenn noch Platz ist, kann man sich auch ganz unverbindlich mal eine halbe Stunde dazulegen, ohne gleich einen ganzen Kurs buchen zu müssen.

Auch hier gilt, wie bei allen Angeboten, bitte vorher anmelden.

 

Heilpraktikerin & TCM Therapeutin