Termine

 Vergabe, Absagen und Verschieben von Terminen

Terminabsprachen bitte nur noch telefonisch .

Die Vergabe von Terminen via WhatsApp oder Email hat sich als zu unverlässig herausgestellt.
Sie können 2 Werktage  vor einem vereinbarten Termin ohne Angabe von Gründen absagen. Je eher Sie uns bescheid geben, umso besser.
Kontaktieren können Sie uns über Telefon, WhatsApp oder Email.

Es ist ein erheblicher Aufwand für uns, kurzfristig freigewordene Termine neu zu belegen. Daher möchte ich Sie bitten Ihre Termine bei mir wirklich nur noch im Notfall zu verschieben.

Kurzfristig abgesagte Termine werden, wie vertraglich vereinbart mit 17.50€ in Rechnung gestellt,
für nicht eingehaltene Termine erhebe ich eine Ausfallgebühr von 50€.
Mir ist bewußt, daß jedem mal ein Termin vergessen gehen kann. (Ist mir auch schon passiert) Und ich bin die Letzte, die das nicht verstehen würde.
Bedenken Sie aber bitte eines:
Ich verdiene nur Geld, wenn ich an einem Patienten arbeite.
Es ist, da bin ich mir sicher, für jeden verständlich, warum ich diese Gebühren erheben muß.

Heilpraktikerin & TCM Therapeutin